Interdisziplinäre Polizeiwissenschaft

Startseite Organisatoren Bisherige Tagungen Zukünftige Tagungen Veröffentlichungen Zusammenarbeit Resolution
Polizei und Forschung
Impressum/Kontakt

Willkommen beim Arbeitskreis Empirische Polizeiforschung

Der Arbeitskreis Empirische Polizeiforschung trauert um

Prof. Dr. Thomas Ohlemacher (1962 – 2015)

Thomas Ohlemacher war Mitbegründer des Arbeitskreises, ein beliebter und versierter Organisator und Moderator von unseren Tagungen. Die Polizeiforschung verliert mit Thomas einen hervorragenden Wissenschaftler, kritischen Geist, umsichtigen Hochschullehrer, guten Vor- und Nachdenker, Innovator und lieben Kollegen.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Kathrin und seinen drei Kindern.

» Nachruf

Durch den Arbeitskreis »Empirische Polizeiforschung« soll die Möglichkeit entstehen, dass alle mit Methoden der empirischen Sozialforschung erstellten Forschungsberichte mit dem Gegenstand »Polizei« eine »Öffentlichkeit« erreichen, die sich speziell mit dieser Organisation auseinandersetzt.

Dabei soll dies im Rahmen einer Kooperation mit Organisationsangehörigen der Polizei geschehen, d.h. die Polizei ist nicht nur in den Forschungsprozess eingebunden, sondern die Ergebnisse sollen auch in einem offenen Forum diskutiert werden, also mit Angehörigen aus dem Wissenschafts- und dem Polizeibereich.

Weiterhin soll dadurch auch ein Forum geschaffen werden, durch das die Organisationsangehörigen neue Forschungsergebnisse kennen lernen und diese wieder in die untersuchte Organisation hineingetragen werden und somit auch eine »Rückgabe« der Forschungsergebnisse stattfindet mit dem Ziel eines Veränderungsprozesses.
Dazu wird mindestens einmal im Jahr eine Tagung mit einem speziellen Thema durchgeführt. Interessierte können gerne ihre Adresse per E-Mail übersenden, damit sie über zukünftige Tagungen informiert werden können.